Spryker – E-Commerce technology for category leaders

Basierend auf den Erfahrungen aus zahlreichen E-Commerce Projekten von Project A Ventures und Rocket Internet ist das Spryker Commerce Framework entstanden. Das Ergebnis ist ein sehr agiles Framework, welches perfekt auf die neuen und im ständigen Wandel befindlichen Herausforderungen im E-Commerce vorbereitet ist.

das framework

Anders als Standardshopsoftware bietet Spryker ein PHP basiertes Framework zur Entwicklung von anspruchsvollen E-Commerce Plattformen. Das Spryker Framework ist durch seine modulare Bauweise geprägt. Voneinander unabhängig funktionalen Komponenten ermöglichen die Entwicklung von sehr individuellen und flexiblen E-Commerce Lösungen bei gleichzeitig reduziertem Budget, Zeitinvest und Architekturrisiko. Mit der hohen Flexibilität bietet Spryker ideale Voraussetzungen für wandelnde Märkte, Wachstum und Internationalisierung von E-Commerce-Plattformen.

die spryker highlights zusammengefasst:
  • Hohes Maß an Erweiterbarkeit und Integrierbarkeit externer Komponenten aufgrund modularer Framework-Architektur mit minimalen Interdependenzen
  • Hohe Performanz und Skalierbarkeit durch intelligente Trennung von Front- und Backend
  • Individualisierungsgrad einer Eigenentwicklung gepaart mit der Stabilität einer ausgereiften Architektur
  • Datengetriebene Business- und Marketing-Strategien durch zentrales Data-Hub

das anwendungsgebiet

Spryker füllt die Lücke im Markt zwischen aufwendigen, risikobehafteten Eigenentwicklungen und monolithischen, sowie schwer anpassbaren Standardshopsystemen wie bspw. Magento und Hybris. Daraus ergibt sich auch das Anwendungsgebiet des Frameworks. Die Zielgruppe sind sowohl Startups, wie auch große und mittelständische Unternehmen, deren Geschäftsmodelle nicht in ein Standardsystem passen. Dazu zählen bspw. E-Commerce Lösungen für Marktplätze, individuelle Produkte, B2B, Versicherungen und Banken. Die meisten Anwendungsfälle für die sich Spryker eignet, sind aktuell noch gar nicht absehbar.

 

Und genau darum geht es:
In einem sich ständig wandelnden und nicht vorhersehbaren
E-Commerce Markt extrem flexibel und innovationsfähig zu sein. Dafür steht das Spryker Framework.

Technologie als Werttreiber

Für viele Onlineshop-Betreiber ist die Software und Technik nur etwas, das funktionieren muss. „Never touch a running system“ ist eine alte IT-Weisheit. Im Falle des aktuellen E-Commerce Marktes eine veraltete Weisheit. Unternehmen wie Amazon, Zalando und Co. machen es deutlich: Wer nicht innovativ ist, wer sich nicht flexibel den ständig wachsenden und wandelnden Anforderungen des Marktes anpassen kann, bleibt irgendwann zurück.

 

Das Spryker Framework bietet hier, wie keine andere Software die Grundlage um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Die Technologie nicht mehr nur als nötiges Übel, sondern als Chance zu sehen und als Innovation zu nutzen um sich dem harten Wettbewerb zu stellen und immer einen Schritt voraus zu sein.

Janine Poser
Head of E-Commerce-
Marketing & Sales
Tel. +49 3641 32 77 271

Möchten Sie mehr über das neue E-Commerce-Framework erfahren oder eine individuelle Beratung? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage!




*Pflichtfelder

Abgrenzung zu anderen Systemen

Spryker mit Standardshopsystemen zu vergleichen, ist kaum möglich. Denn klar ist, Shopsysteme wie Magento, Hybris und weitere bieten bereits im Standard eine große Anzahl an verfügbaren Funktionen. An dieser Stelle kann und will das Framework nicht mithalten.

Denn gerade darum geht es: Geschäftsmodelle und Prozesse abzubilden, auf die keine Standard-Systeme passen.

Flexibilität durch Modulare Bauweise

Durch die modulare Bauweise erreicht das Spryker Framework eine nie dagewesene Flexibilität. Alle Komponenten arbeiten mit minimalen Abhängigkeiten und können somit einfach erweitert, hinzugefügt, entfernt oder geändert werden. Damit lassen sich neue Features schnell und kosteneffizient entwickeln.

Hohe Performanz und Skalierbarkeit

Die einzigartige Architektur, welche das Front-End intelligent vom Back-End trennt, sorgt, auch bei anspruchsvollen Lösungen mit hohem Traffic, für extrem kurze Ladezeiten. Die hohe Performanz erlaubt es, komplett auf Full-Page Caching zu verzichten. Das spart nicht nur viel Entwicklungsaufwand, sondern sorgt dafür, dass das Front-End jederzeit höchst flexibel und personalisierbar bleibt. Diese Architektur gewährleistet zudem eine hohe Skalierbarkeit der gesamten Anwendung. Somit ist Ihr System auch für wechselnde Bedingungen, insbesondere Wachstum und Internationalisierung, optimal gerüstet.

Einfache Integration

Spryker bietet verschiedene Möglichkeiten zur nahtlosen Integration in die unternehmenseigenen Prozesse und die weitere Systemlandschaft mit externen Systemen wie bspw. ERP, CRM und PIM. So werden alle relevanten Daten unverzüglich an die wichtigen angeschlossenen Systeme verteilt.

Multichannel und Internationalisierung

Erfolg in verschiedenen Märkten und Kanälen – mit Spryker kein Problem. Aufgrund der hohen Flexibilität und Anpassbarkeit lassen sich problemlos Anwendungen für Marketing und Vertriebsaktionen über verschiedene Online- oder Offline-Kanäle entwickeln. Eine internationale Strategie wird durch den zentralen Core und flexibel anpassbare Länder-Stores und Themes erleichtert. Zentrale, länderübergreifende Roll-Outs sind damit ebenso möglich, wie individuelle Länder-Shops.

Mobile

Mobile Designs und schnelle Ladezeiten sind bei steigender Smartphone-Nutzung ein wichtiger Faktor für ein erfolgreiches Geschäft. Das als Leichtgewicht konzipierte Front-End des Spryker Frameworks bietet beste Voraussetzungen für die optimierte Darstellung und hohe Performance auf verschiedenen Geräten. Weiterhin ist das Spryker Framework für die Anbindung hybrider Mobile-Apps (Android, iOS, Windows) vorbereitet.

Web Tracking & BI

Besucherströme messen und analysieren ist für die Weiterentwicklung eines Online Shops unabdingbar. Spryker macht die Integration von bekannten Web Tracking Tools einfach und flexibel. So haben Sie ihren Traffic immer im Blick. Und zur nachhaltigen Optimierung ihres Geschäftsmodells bietet das Framework außerdem die Grundlagen für umfangreiche Business Intelligence Lösungen. Ein integriertes Data Warehouse sammelt alle internen und externen Daten von verschiedenen Tools zur weiteren Aufbereitung und Analyse.

Architektur

YVES – Front-End
• Sehr schnelle Ausführungsgeschwindigkeit ohne HTML-Cache
• Verzicht auf HTML-Cache sichert hohen Grad an Personalisierung
• Schlanker Code ermöglicht schnelle Entwicklung
• Unendlich skalierbar

ZED – Back-End
• Bildet die komplexe Business-Logik ab
• Integration externer Anbieter (Zahlung, PIM)
• Kommunikationsschnittstelle zur Datenverwaltung
• Unendlich skalierbar

Frank Rub
Geschäftsführer
Tel. +49 3641 470 323

unsere meinung zum Spryker E-Commerce Framework

„Wir sind sehr froh, dass die igniti GmbH zu den ersten offiziellen Implementierungspartnern der Spryker Systems GmbH gehört. Mit dem Spryker Commerce Framework haben wir die Möglichkeit, sehr flexible und hoch performante E-Commerce Lösungen für moderne und innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln.“

Kontakt aufnehmen