Spryker - Das Commerce Betriebssystem

Spryker Commerce OS ist ein Open Code Betriebssystem für Commerce, dass über zahlreiche Kundenschnittstellen, sogenannte Apps, verfügt. Neue, aber auch gewohnte Touchpoints in Form von Frontend- Applikationen (z.B. ein Desktop-Shop, mobile Apps, verschiedene IoT Szenarien, Shopping Bots und die Blockchain-Technologie) können innerhalb kürzester Zeit integriert werden. So erzeugen Sie anwenderzentriert echte Omnichannel-Erlebnisse, welche Ihre Kunden an jedem Punkt der Customer Lifetime geeignet abholen.

Die Apps liefern im Zusammenspiel mit den Core-Funktionen maximale Performance und sind durch die Trennung von Frontend-Apps und Backend-Capabilities gleichzeitig schlank, flexibel und vergleichsweise schnell zu programmieren. Spryker ermöglicht seinen Kunden somit ein Höchstmaß an Agilität und Geschwindigkeit, um unterschiedliche Kundenschnittstellen aufsetzen und auf Basis von Kundenfeedback und gesammelten Daten in Echtzeit kontinuierlich Optimierungen vornehmen zu können (Trial & Error als Best Practise).

 

Spryker Commerce OS


Spryker - E-Commerce technology for category Leaders

Anders als Standard-Shopsoftware bietet Spryker ein PHP basiertes Betriebssystem zur Entwicklung von anspruchsvollen E-Commerce Plattformen, welches durch eine extrem modulare Bauweise geprägt ist. Voneinander unabhängige, funktionale Komponenten ermöglichen die Entwicklung von sehr individuellen und flexiblen E-Commerce Lösungen bei gleichzeitig reduziertem Budget, Zeitinvest und Architekturrisiko. Mit der hohen Flexibilität bietet Spryker ideale Voraussetzungen für wandelnde Märkte, Wachstum und Internationalisierung von E-Commerce-Plattformen.

 

DAS ANWENDUNGSGEBIET

Spryker füllt die Lücke im Markt zwischen aufwendigen, risikobehafteten Eigenentwicklungen und monolithischen sowie schwer anpassbaren Standard-Shopsystemen. Daraus ergibt sich auch das Anwendungsgebiet von Spryker. Zur Zielgruppe gehören sowohl Startups, wie auch große und mittelständische Unternehmen, deren Geschäftsmodelle nicht in ein Standardsystem passen. Dazu zählen z.B. E-Commerce Lösungen für Marktplätze, Unternehmen mit Fokus auf B2BVersicherungen und Banken. Die meisten Anwendungsfälle für die sich Spryker eignet, sind aktuell noch gar nicht absehbar.

In einem sich ständig wandelnden und nicht vorhersehbaren
E-Commerce Markt extrem flexibel und innovationsfähig zu sein. Dafür steht das Spryker Commerce OS.

 

„Wir sind sehr froh, dass die igniti GmbH zu den ersten offiziellen Implementierungspartnern der Spryker Systems GmbH gehört. Mit dem Spryker Commerce OS haben wir die Möglichkeit, sehr flexible und hoch performante E-Commerce Lösungen für moderne und innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln.“

Frank Rub, Geschäftsführer igniti

Die Spryker - Highlights

  • Hohes Maß an Erweiterbarkeit und Integrierbarkeit externer Komponenten aufgrund modularer Architektur mit minimalen Interdependenzen
  • Hohe Performanz und Skalierbarkeit durch intelligente Trennung von Front- und Backend
  • Individualisierungsgrad einer Eigenentwicklung gepaart mit der Stabilität einer ausgereiften Architektur

 

TECHNOLOGIE ALS WERTTREIBER

Für viele Onlineshop-Betreiber ist die Software und Technik nur etwas, das funktionieren muss. „Never touch a running system“ ist daher eine alte IT-Weisheit, welche mit Blick auf den aktuellen E-Commerce Markt nachweislich veraltet ist. Unternehmen wie Amazon, Zalando und Co. machen es deutlich: Wer nicht innovativ ist, wer sich nicht flexibel den ständig wachsenden und wandelnden Anforderungen des Marktes anpassen kann, bleibt irgendwann zurück.

Spryker bietet, wie keine andere Software, die Grundlage, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Die Technologie ist nicht mehr nur als nötiges Übel, sondern als Chance zu sehen, sich innovativ dem harten Wettbewerb zu stellen und immer einen Schritt voraus zu sein.

 

 

Spryker Commerce OS