PIM Kosten – eine nachhaltige Investition

Erfahren Sie wie Nachhaltig ein PIM ist und wie hoch die Investition sein könnte

Jedes Unternehmen hat andere Ansprüche an ein Product Information Management System, denn ein PIM Projekt ist per Definition für jedes Unternehmen einzigartig. Die PIM Kosten können dabei stark variieren, da es immer auf den gewünschten Funktionsumfang und die jeweilige Komplexität der nebenstehenden Aufwandstreiber ankommt.

Damit die Implementierung von einem E-Commerce PIM in Ihre Systemlandschaft von Anfang an problemlos erfolgt, hilft Ihnen die igniti mit einer professionellen PIM Beratung. Profitieren Sie von unserem Fachwissen und der anschließenden PIM Auswahl. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Die Entstehung Ihrer PIM Kosten (siehe Infografik), haben wir als igniti mittels eines fünf Säulen-Modell skizziert, um aufzuzeigen in welchen Dimensionen sich PIM Projekte unterscheiden und wie die Kosten für die Konzeptionierung und Implementierung ausfallen. Dabei sind die einzelnen Aufwandstreiber nach ihrer potentiellen Auswirkung auf die Gesamtaufwände von links nach rechts aufsteigend geordnet.  

Selbst durch scheinbar einfache und standardmäßige Installationsprozesse können abhängig von Ihren Anwendungswünschen an das Product Information Management System, die Aufwände zur initialen Konzeption, Installation und Implementierung differieren und die PIM Kosten steigen. So kann die PIM Software entweder auf eigener IT-Infrastruktur oder in der Cloud installiert werden. Zusätzlich dazu variiert der Arbeitsaufwand je nach einzuhaltenden Sicherheitsrichtlinien. Ein weiterer Einflussfaktor auf die PIM Kosten ist die Komplexität der im Unternehmen etablierten Prozesse rund um die Datenhaltung und Pflege. Je mehr Nutzer gleichzeitig an einem Produkt-Datensatz arbeiten und sich dabei auf definierte Workflows verlassen, desto höher ist der initiale, einmalige Konzeptions- und Implementierungsaufwand.

Die PIM Kosten setzen sich im Wesentlichen aus drei Komponenten zusammen. Dabei sind die Kosten nur einmalig während der Initialisierung fällig oder laufend zu entrichten:

  1. Lizenzkosten für die Software (meistens laufend) 
  2. Kosten für Ihre Mitarbeiter, die an Workshops teilnehmen und Zuarbeiten erledigen (einmalig) 
  3. Kosten die in Form von Workshops und Implementierungsaufwänden entstehen (einmalig) 

Nach Inbetriebnahme des PIM Systems stehen Ihnen dafür folgende Wertschöpfungspotentiale offen:

  1. Zentrale Datenhaltung (Single-Point-ofTruth) ​  
  2. Ideale Unterstützung der Prozesse rund um Produktinformationen ​(Best-ofBreedAnsatz) ​ 
  3. Vereinfachte, verschlankte Datenpflegeprozesse, dadurch kürzere Time-To-Market​ 
  4. Outsourcing des Datenpflegeaufwandes an Lieferanten​
  5. Vereinfachung der Datenpflege besonders bei internationalem Vertrieb​ 
  6. Verbesserte Kundenzufriedenheit und geringere Retourenquoten durch detailreiche und einheitliche Produktinformationen​ auf allen Kanälen 
Pim Kosten Komplexität - Was kostet ein PIM?

Je höher die Anforderungen an das PIM System – desto größer die Kosten der initialen Einrichtung eines PIM-Systems

Ein Product Information Management System steigert die Qualität der Produktinformationen während gleichzeitig Zeit und Ressourcen geschont werden. Zunehmende Projektkomplexität rührt sowohl aus aufwändigen System- und Datenmodellvoraussetzungen als auch aus dem Wunsch, das System für Nutzer möglichst einfach zu modellieren oder einzelne Prozesse komplett zu automatisieren. Dabei bergen die zunehmende Nutzerfreundlichkeit und ein höherer Automatisierungsgrad selbstredend auch größere Wertschöpfungspotentiale. Für die initiale Einrichtung bedeutet das natürlich einen gewissen Mehraufwand, der sich jedoch erfahrungsgemäß schnell durch die Einsparung von Arbeitszeit relativiert.  

Ähnlich verhält es sich mit der Produktinformationskomplexität, sowie der Anzahl und Heterogenität der Datenquellen und Absatzkanälen. Gibt es viele Produkte mit komplexer Vererbungslogik, liegen alle Informationen zu den Produkten in vielen verschiedenen Systemen oder sind die Produktdaten in Excel Tabellen gespeichert, steigt der Aufwand. Halten zwei Systeme Informationen anders angeordnet vor, müssen zur Kommunikation besondere Mappings erstellt werden.  

Das größte Potential die PIM Kosten in der Gesamtheit beeinflussen zu können, birgt die Anzahl und Heterogenität der Absatzkanäle. Ein Product Information Management System hält die Produktinformationsdaten medienneutral als Single-Point-ofTruth vor. Ziel ist es, gezielt Informationen nach bestimmten Vorgaben und Mustern an die jeweiligen Absatzkanäle auszugeben. Dabei steigt der initiale Aufwand mit jeder weiteren anzubindenden Datensenke. Dabei ist es möglich, die Form und den Umfang der Daten an jedem Absatzkanal individuell zu steuern. Durch diese Heterogenität steigt der initiale Aufwand weiter an. 

PIM Kosten für ein Akeneo PIM

Was kann ein PIM kosten?

Ein PIM System ist der Dreh- und Angelpunkt für Produktdaten in Ihrem Unternehmen. Ziel ist es, alle Verkaufskanäle mit korrekten und ausführlichen Produktinformationen beliefern zu können. Damit das schlussendliche PIM System in Ihrem Unternehmen Mehrwert erzielt, müssen bestimmte Mindestanforderungen erfüllt sein. 

Nutzen Sie die PIM Beratung der igniti – wir zeigen Ihnen anhand eines einfachen und komplexen PIM System, was die Unterschiede in den möglichen Anwendungen sind:

Das einfache PIM System

Der einfachste Fall mit geringster Komplexität und niedrigen PIM Kosten liegt vor, sobald Sie die PIM Software On-Premise installieren. In diesem Modus sollten die Produktinformationen nicht verteilt über mehrere Systeme oder Dateien vorgehalten werden und die Fülle sowie die Komplexität der Produktinformationsdaten nicht groß sein.

Des Weiteren sollten Prozesse zur Produktpflege nur innerhalb Ihres Unternehmens stattfinden und dabei nicht über mehrere Abteilungen (Produktkreation, Produkttest, Produktzertifizierung, Marketingabteilung, Fotograf, Übersetzer, …) verteilt ablaufen. Sollten die Produkte dann auch nur in einer überschaubaren Anzahl an Absatzkanälen mit geringer Diversität ausgespielt werden ist ihr PIM System mit nur sehr geringen PIM Kosten zu konzeptionieren und implementieren.  

 

  • Installation: On Premise auf vorhandener IT-Infrastruktur 
  • Erreichbarkeit: Zugang nur aus dem Intranet möglich 
  • Produktinformationen sind derzeit auf nur wenigen Medien verteilt 
  • Geringe Anzahl und Komplexität der Produkte
  • Nur interne und wenig verteilte Prozesse zur Produktinformationsdatenpflege 
  • Ein Absatzkanal 
  • Verzicht auf Automatisierung 

Das komplexe PIM System

Die Anforderungen an das Product Information Management System für Ihren Onlineshop, Print-Katalog sowie alle anderen Verkaufskanäle, kann auch ungleich höher ausfallen. Eine Installation in einem verteilten Cloud System mit hohen Sicherheitsanforderungen und der Möglichkeit Live-Deploys durchzuführen ist hier nur der Anfang. Sollten die bisher erhobenen Produktinformationen über eine Vielzahl an Drittsoftware- und Dateisystemen verstreut vorliegen, sind Migrationsaufwände weit höher. Neben der Konzeption, welche Daten von wo eingeholt werden, müssen auch die jeweiligen Mappings oder Schnittstellen implementiert werden, um den erstmaligen Import der Produktinformationsdaten vollziehen zu können. 

Darüber hinaus können gegenüber dem einfachen PIM System Produktpflegeprozesse sehr komplex gestaltet sein: Werden nicht nur die erwähnten internen Abteilungen in die Produktpflege einbezogen, sondern wird auch Lieferanten die Möglichkeit geboten, Produktinformationen selbstständig in Ihr PIM System einzupflegen, so steigen die PIM Kosten weiter an 

  • Installation: in der Cloud, als Software-as-a-Service 
  • Zugang: hohe Sicherheitsanforderungen, weil das System auch für Dritte (Lieferanten, Großhandel) zugänglich sein soll 
  • Live Deployments 
  • Produktinformationen verteilt über verschiedenste Systeme, Dateisysteme, Blattsammlungen, … 
  • Neben vielen internen Abteilungen sind auch externe Lieferanten mit der Produktdatenpflege anvertraut 
  • Es gibt eine Vielzahl von Absatzkanälen (E-Commerce, Print, Mobile Apps, Point-ofSale, …) 
  • Hoher Automatisierungsgrad der Pflegeprozesse 

PIM Auswahl von klein bis fein

PIM Beratung und PIM Auswahl für Ihr E-Commerce Business

Die igniti als erfahrene PIM Agentur im E-Commerce, hilft Ihnen gern bei der Installation, Konzeption und Implementierung eines PIM System für Ihr Unternehmen. Zu Beginn eines PIM Projekts führen wir gemeinsam mit Ihnen eine Anforderungsanalyse durch, in der wir Sie auch zur PIM Auswahl beraten. Dabei beachten wir natürlich alle anfallenden Kosten, sowohl für die Lizenz der PIM Software als auch für die PIM Beratung, Konzeption und Implementierung.  

Während der PIM Beratung stellen wir Ihnen völlig unverbindlich eine Testinstanz des Product Information Management System zur Verfügung, pflegen beispielhaft ausgewählte Produkte in das PIM ein und zeigen Ihnen erste Tricks und Kniffe im Umgang mit der PIM Software. Mit diesen Voraussetzungen finden Sie sich von Anfang an gut im System zurecht und bekommen ein erstes Gefühl für das Product Information Management System sowie die damit verbundenen Prozesse und Vorteile. Die anschließende PIM Auswahl wird für Sie durch unsere vorausgehende PIM Beratung nachvollziehbarer und leichter.  

Der Workflow für ein E-Commerce PIM um die Kosten zu definieren

Während Sie anfangen, sich im PIM zurechtzufinden und Grundkonzepte der Software kennenlernen, können wir gemeinsam mit Ihnen die Anforderungsanalyse weiter vertiefen. Dabei erlangen wir sowohl einen guten Einblick in Ihre Produktstruktur, Produktpflegeprozesse und Systemlandschaft als auch in Ihre Zielsetzungen, die durch die Einführung eines Product Information Management System unterstützt werden.  

Nachdem wir mit Ihnen erste Fragen geklärt haben, stellen wir mit unseren Experten aus den einzelnen Fachbereichen einen Kostenplan auf. So können wir Ihnen akkurat aufzeigen, welche gemeinsamen Schritte wir im Projekt planen und wie viel Zeit und Kosten wir für die Einführung der PIM Software veranschlagen. 

Fragen Sie uns gerne nach einer ersten unverbildlichen PIM Beratung an. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie Kosten und Ressourcen sparen können. Wir freuen uns auf Sie.

PIM Beratung vereinbaren
PIM Beratung durch die PIM Agentur igniti

Unsere Referenzen

Unser ganzer Stolz

Gemeinsam den Markt mit einem PIM erobern –
beginnen Sie mit dem ersten Schritt

Das sind Ihre PIM Ansprechpartner
mail link phone link phone link to top link