UX Design (User Experience Design)

E-Commerce und UX Design – wie kann das zusammenpassen und macht es das überhaupt? Ja! Denn das User Experience Design (UX-Design – Nutzererlebnis) begleitet uns im besten Fall ab dem Punkt, an dem wir ein Bedürfnis in uns geweckt haben. Sei es der Wunsch nach einem Siebträger, weil der Kaffee zu Hause wie beim Barista um die Ecke schmecken soll, oder einem neuen Paar Sneaker, weil das aktuelle beim letzten Konzert nun komplett die Hufe hoch gemacht hat. 

UX Design ist im E-Commerce für den Kunden und den Händler wichtig. Denn bietet der Händler mit seinem Onlineshop kein performantes Nutzererlebnis, um den User bei der Suche von seinem Bedürfnis abzuholen, wird ein Aufeinandertreffen nur mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit zustande kommen. Im Idealfall wird der zukünftige Kunde schon bei der Suche durch eine hohe Sichtbarkeit auf den Händler aufmerksam. Daraufhin findet der Käufer durch eine optimale Usability alle wichtigen Informationen zum Produkt im Onlineshop und entwickelt sein Vertrauen zum Kauf. Im Anschluss wird das UX-Design seiner Aufgabe in der Kundenbindung gerecht. Wer kennt sie nicht, die Marketing Newsletter oder SocialMediaKampagnen, die auf das Zurückkehren zu dem Onlineshop abzielen, in dem Sie eben einen Siebträger gekauft haben. 

Was ist UX Design?

Im digitalen Zeitalter ziehen immer mehr Kunden die Online-Shop Variante und mobile Applikationen dem stationären Handel vor. Der MitarbeiterService vom Laden muss daher in den Online-Shop übergehen. Der Unterschied: Online ist der Kunde auf sich und seine Eindrücke alleingestellt. Die persönliche Beratung wird durch technische und visuelle Elemente der Usability auf der Website übernommen. Es geht darum, eine nutzerführende Navigation bereitzuhalten, welche dem Kunden keine Fragen beim Shoppen offenlässt. 

Zur User Experience gehört alles, was Nutzer bzw. Kunden von einem Produkt, Service oder System erwarten, während der Interaktion erleben und nach der Nutzung damit in Verbindung bringen. Gutes UX Design zielt demnach auf das Hervorrufen positiver Emotionen, Vorstellungen und Eindrücke von Menschen aus der Zielgruppe ab, die langfristig im Gedächtnis bleiben sowie ein gewisses Vertrauen zu und Interesse an der Marke hervorrufen. Im optimalen Fall führt diese positive Emotions- und Gefühlslage zu Aktion, wie zum Beispiel dem Kauf eines Produkts, und langfristig zu erneuter Nutzung des Shops, Services oder Systems.

Es ist unumstritten, dass bei keiner erfolgsführenden Marketingstrategie eines digitalen Unternehmens das passende User Experience Design fehlen darf. Die beste App-Idee, das witzigste Spiel und der Online-Shop mit den tollsten Produkten werden alle erfolglos bleiben, wenn sie nicht auf den Nutzer bzw. den Kunden und dessen Online-Verhalten ausgerichtet sind. Doch was ist das richtige UX Design für das eigene Projekt? Leider gibt es darauf keine universelle Antwort. Designer Steve Krug würde sagen: Design ist ein komplizierter Prozess und die ehrliche Antwort auf die meisten mir gestellten Fragen ist: ‚Es kommt drauf an.‘.“  

UX verlangt, das Richtige richtig zu designen 

Ein UX Design formt sich über einen komplexen Prozess im Zusammenspiel dreier autonomer, konträrer Bereiche: dem wirtschaftlichen, technologischen und ästhetischen. Die Synthese dieser verschiedenen Zielvorstellungen kreiert eine nützliche Spannung, die immer wieder zu neuen Inspirationen und Design-Ideen führt. Dabei sind die Perspektiven der Business- und Technologie-Vertreter unabdingbar, da es bei UX und UI nicht nur darum geht, eine Sache richtig zu gestalten, sondern vor allem die richtige Sache zu gestalten. Die Herausforderung besteht darin, die Balance zwischen reiner Strategie des Designs und der direkten technischen Umsetzung sowie zwischen den Nutzer- und Unternehmens- Bedürfnissen zu finden. Der Schlüssel zum Erfolg von User Experience Design liegt letztendlich aber vor allem darin, konsistent zu bleiben! Und zwar innerhalb der Produktklassen, der Website (auch gegenüber älteren Versionen) und gegenüber den Erwartungen/mentalen Modellen der Nutzer. Das beginnt beim Wording, geht über das Design von Steuerungselementen bis zu Prozessen mit seriellen Abläufen wie dem Login und Checkout. Dabei bedeutet Konsistenz nicht Gleichförmigkeit, sondern vielmehr Einheitlichkeit im Verhalten verschieden aussehender Objekte. Ganz nach dem Prinzip Form folgt Funktion.  

Was ist UX-Design?

Unsere Leistungen als UX Design Agentur

Als UX Agentur bietet Ihnen die igniti Experience Erlebnisse für Ihre Kunden mit dem vollen Know-How und dem gewissen Etwas. Wir kennen Ihre Kunden von morgen schon seit gestern und wissen genau, wo und wie wir sie mit dem richtigen UI und UX Design erreichen! Igniti bedient alle Aspekte der User Experience kompetent, markentreu und perfekt auf die Bedürfnisse Ihrer Nutzer und die, die es werden sollen, zugeschnitten. Unser Ziel ist es, Ihr Ecommerce Design auf allen Devices zu einem einzigartigen, interaktiven und bedienfreundlichen Einkaufserlebnis zu machen, denn nur mit zufriedenen Kunden kann man langfristig Business-Ziele erreichen oder übertreffen. Mit einer UX Agentur wie der igniti holen Sie sich nicht nur den Fisch an den Haken, sondern auch den Kaviar auf den Tisch.  

So erstellen wir Ihr neues User Experience Design 

Zunächst analysieren wir Ihre Zielgruppe bis auf das kleinste Detail und erstellen möglichst genaue Personas, die diese repräsentieren. Daraufhin legen wir eine Customer Journey und Experience Map an, beschreiben mögliche User Scenarios und Use Cases. Auf dieser Basis können angepasste Funktionen, Inhalte, Strukturen und Navigationsdesigns für Ihre Onlineshop Usability definiert werden. Dabei garantieren wir auch für Nutzer mit visuellen, auditiven oder motorischen Einschränkungen eine barrierefreie Interaktion beim Einkaufen. Für die Optimierung des User Flows wird der Prototyp mit realen Personen mehreren Usability Testing Verfahren unterzogen bevor es zum ästhetischen Feinschliff geht. Mit einheitlicher Typografie, Bildern, Video Content, Grafiken, Illustrationen und Sounds gestalten unsere Experten Ihr User Interface Design attraktiv 

Um schnell möglichst viele Menschen online auf Ihre fertige Website aufmerksam zu machen und die Conversion Rate hoch zu halten, kennt die igniti auch alle nötigen Marketing Tricks. Als UX Agentur behalten wir bei der Entwicklung des Designs immer Ihre Kunden im Auge und achten auf die Details im Gesamtkonzept. Von der Social Media Anzeige bis zum Paket, das beim Kunden landet, designen wir alles in einer klaren Linie ganz nach Ihrer Corporate Identity.

Sie sind von unseren Leistungen und Prozessen als UX Agentur angetan und wollen endlich den Kaviar auf dem Tisch? Dann kontaktieren Sie uns, gerne planen wir mit Ihnen ein erstes unverbindliches Gespräch.

  • UX-Design Beratung
  • Konzeption einer nachhaltigen UX-Strategie
  • Zielgruppenanalyse und Persona Erstellung
  • Planung einer Customer Journey und Experience Map
  • Erstellung von User Scenarios und Use Cases
  • Definition der Usability für ein optimales Nutzererlebnis
  • Usability Testing mit Prototypen
  • Kreation von einzigartigen, interaktiven und bedienfreundlichen Designs für alle Devices auf Basis von UI-Design
  • Bestandsanalysen bestehender UX-Designs
  • Optimierung von vorhandenen User Experience Prozessen

UI und UX Design – ein entscheidender Unterschied

Ein äußerst wichtiger Bestandteil in der Erstellung einer vollkommenen User Experience ist die grafische Gestaltung der Benutzeroberflächen als Schnittstelle zwischen dem Nutzer und allen relevanten digitalen Endgeräten. Dieser Teil des Prozesses ist das User Interface (kurz: UI) Design.

Es umfasst die Gestaltung aller für den Benutzer hörbaren, sichtbaren und fühlbaren Elemente einer Anwendung. Dazu gehört nicht nur die Farbgebung, Typografie und das Layout einer Website oder Software, sondern auch der Touch-Screen bzw. Tastatur und Maus, mit der sie bedient wird, sowie sämtliche Sprach- und Gestensteuerungen oder Tangible User Interfaces. Der Kreativität sind hierbei allerdings ausnahmsweise Grenzen gesetzt, denn ein UI Design sollte so einfach und effizient wie möglich und so komplex wie nötig sein. Das Ziel ist eine optisch ansprechende und funktionale (intuitiv bedienbare) Benutzeroberfläche, die sowohl das Nutzererlebnis als auch die Conversion-Rate optimieren kann. Ein User Interface Designer ist demnach für einen hochwertigen Look und das gute Feeling bei der Interaktion mit einem Online-Shop, einer App oder Software verantwortlich. 

Ein UX Designer hingegen muss sich weiter in den Nutzer hineindenken, seine Emotionen und Gedanken nachvollziehen können. Daher ist eine gute Kenntnis über die Zielgruppe unverzichtbar. UX Designer entwickeln umfangreiche Strategien, wie potenzielle Nutzer überhaupt erst auf ein Produkt aufmerksam werden, es dann für jeden nachvollziehbar aufgebaut werden kann und wie es positiv im Gedächtnis bleibt. Sie bauen sozusagen das lückenlose und wackelfreie Grundgerüst, welches die User Interface Designer anschließend verfeinern 

UX Design als Ganzes und UI Design als Teil dessen haben gemeinsam, dass beides auf nahezu alle Produkte anwendbar ist und die Benutzer im Fokus des Interesses stehen.Während UX auch ohne UI existieren kann, funktioniert UI wiederrum nur auf Grundlage eines User Experience Designs.

UI und UX Design – Der Unterschied

Das igniti UX Design Projektmanagement

Klare Strategien führen zu messbaren Erfolgen

Customer Journey
Experience Map
Analyse
Konzeption
Wireframe

UX Testing – vom Prototyp zur realen Erfahrung

Woher weiß ein UX Team nun, ob es die Zielgruppe richtig analysiert und die Erkenntnisse angemessen und zielführend im Design-Konzept umgesetzt hat? Auch wenn man sich auf die Intuition, Erfahrung und das Fingerspitzengefühl der Designer meist verlassen kann, ist eine Kontrolle mit einem realen User der jeweiligen Zielgruppe an dieser Stelle aber durchaus sinnvoll. So kann das tatsächliche Verhalten beim Interagieren mit dem Online-Shop bzw. der Anwendung beobachtet werden, um Verbesserungspotenziale aufzudecken und die Conversion-Rate zu maximieren. Man nennt diese empirische Herangehensweise, einen Prototypen auf Benutzerfreundlichkeit zu evaluieren, UX Testing. Dieser wird in einem UsabilityLabor oder durch ein Tool direkt vor Ort in der UX Agentur vorgenommen. Bei einem UX Testing (Usability Test) werden alle Bewegungen von Augen und Maus, sowie Klicks und Screen-Folgen aufgezeichnet und Äußerungen der Probanden mitgeschnitten während ein Moderator den UX Test leitet. Aus den Ergebnissen sollen folgende Fragen beantwortet werden können: 

Generelle Wahrnehmung

  • Wie kommt eine Idee / ein schnelles Konzept bei der Zielgruppe an?  

Verständnis 

  • Werden Benennungen, Navigationsebenen und Kategorien verstanden, für angemessen gehalten und entsprechen Sie der Nutzersprache?  

Usability 

  • Ist das Produkt einwandfrei zu benutzen? 
  • Erwartet, vermisst oder wünscht sich die Zielgruppe noch etwas anderes?  
  • Wie ist das Feeling, der Vertrauens- und Spaßfaktor bei der Interaktion?  

Marke 

  • Wird die Marke angemessen über die Interaktion transportiert?
  • Wie wird die Marke wahrgenommen? 

Um ein möglichst unverfälschtes Ergebnis zu erhalten, sollte man sich an einige Best Practices halten. So müssen vorab der genaue Testgegenstand und die Zielgruppe klar identifiziert und passende Probanden rekrutiert worden sein. Für den UX Testing-Moderator sollte eine Liste mit definierten Aufgaben und Leitfragen vorgefertigt sein. Mögliche Leitfragen beim Usability Testing können zum Beispiel sein: Werden die zielgruppenrelevanten Informationen gefunden? Ist es möglich, über die Website eine Kaufentscheidung zu treffen und diesen Kauf anschließend auch durchzuführen? Weiß der User zu jedem Zeitpunkt wo er sich befindet und kann sich der User zurück oder zu einem anderen Thema navigieren? Diese dürfen allerdings während des Usability Test nicht direkt gestellt werden. Außerdem darf möglichst keine persönliche Auswirkung von Moderator auf Proband erfolgen, die dessen Verhalten beeinflussen könnten.  

Sind Sie an einem UX Testing interessiert? Dann kontaktieren Sie uns und wir werden mit all unserem Knowhow, der Usabiltiy Ihrer Plattform auf die Sprünge helfen.

UX Testing

Unsere Referenzen

Unser ganzer Stolz

Unsere Technologiepartner

Gemeinsam erfolgreich

Mit UX Design den Markt erobern –
beginnen Sie mit dem ersten Schritt

DAS SIND IHRE UX DESIGN ANSPRECHPARTNER
mail link phone link phone link to top link